Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   28.08.12 21:07
    Also ich finde diese Bei

http://myblog.de/lennart1905

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Arminia Bielefeld- Höhen und Tiefen Teil 3

So. Der Aufstieg also. Arminia wurde schnell in die Realität zurückgeholt. Der 22 Spieltag leitete deutete an, dass es nochmal zu einer Wende kommen könnte. Doch die Wende schien nicht zu kommen. Doch leider sollte der 30 Spieltag Arminia in Alarmzustand verwechseln. Gegen den Erzfeind aus Telgte kassiert man in der Nachspielzeit den Ausgleich. Und das vor heimischer Kulisse. Und aufeinmal war die Konkurrenz da, 3 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Arminia geriet doch noch einmal heftig in den Abstiegskampf und leitete die nächste Negativ Phase ein. Am 33 Spieltag wurde es noch bedrohlicher. Torwart Platins durfte mal wieder 5:0 hinter sich greifen in Unterhaching. 1 Punkt. Und aufeinmal hieß es: Willkommen 4 Liga. Doch da wollte ich nicht mitmachen. Nein, wir Fans druften gerade jetzt nicht aufgeben und so die Mannschaft demoralisieren!! Zum Weinen ist hinterher noch genug Zeit. Und die Mannschaft antwortete mit uns. 3:1 Heimsieg gegen den Tabellendritten!Ja, unsere Arminen kämpften und bekamen die Kurve. 0:1 in Oberhausen gewonnen und dann, yes! Wir freuten uns, denn wir verabschiedeten Jena in die Regionalliga und feierten durch einen 2:1 Sieg den Klassenerhalt! Zum Abschluss feierte man dann einen versöhnlichen Heimsieg gegen Bremen 2. Wir konnten uns nach unserem Stadionbesuch ganz in ruhe die Sportschau angucken und denken: Wir haben Glück gehabt, unsere Welt ist nicht zusammen gebrochen. Anders als für Oberhausen und Jena. Beide sahen sich sicher drin vor der Saison. Tränen flossen, Verzweifelte Mienen hüben und drüben. Und wir brauchten uns nichts vormachen, um ein Haar hätte es uns auch getroffen. An wem der "Erfolg" lag? Für meinen Teil hatte Stefan Krämer einen großen Anteil, der die Mannschaft immer wieder aufbaute. Ich dachte mir nur: Wir haben jetzt so viel Scheiß durchgemacht! Jetzt müssen wir es packen. Was packen? Nein, ich wollte das Wort mit Aufst..nicht in den Mund nehmen. Wir mich konnte es nur ein Ziel geben: Etablierung. Konstanz. Schuldenabbau und Ruhe. Ob das gelingt, bzw gelingen wird lesen sie im 4 und vorerst letzen Teil.
28.8.12 19:47
 
Letzte Einträge: Arminia Bielefeld- Höhen und Tiefen Teil 1, Arminia Bielefeld- Höhen und Tiefen Teil 2, Arminia Bielefeld- Höhen und Tiefen Teil 4, DSC - Der Puls der Stadt - Impressionen von dem Heimspiel gegen Burghausen


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung